- Pop/Rock im Gotteshaus

Der Frage, die sich viele Kirchenchöre stellen: "Wie können wir für die Menschen attraktiver werden?", wollen wir hier mit einem Vorschlag begegnen - Lasst uns einen Schritt vom Gesangsbuch weggehen, hin zu Popchor-Literatur, die zwar in die Kirche passt, aber auch überall anders. Dazu gibt es die motiviert-professionelle Chorleitung von einem gut gelaunten Chorleiter, den man einfach in Aktion gesehen haben muss: Martin Barkowski.

Dozententeam

Martin Barkowski​

 

 

Experte für Popchor im kirchlichen Kontext

---

Tobias Schlosser

Stimmbildung, Chorarbeit

Workshop-Inhalte

Inhalte

Ice-Breaker, Einstudierung (Martin),

Stimmbildung, Einstudierung, Klangarbeit (Tobias),

Thematische Schwerpunkte

Popmusik im Kirchenchor - geht das? Und wenn ja, wie?

 Wie kann mein Kirchenchor attraktiver werden?

Exkursthemen

Tobias: Was können wir eigentlich?- Erstellung eines aussagekräftigen Chorprofils

Martin:

Circle Singing, Gute-Laune-Impro

Aufbau/Orga

Anspruch

Je nach Chor unterschiedlich. Wird vorher mit der Leitung abgesprochen.

Songauswahl

Gottesdienstgerechte Pop- und Rocksongs außerhalb von Gospel, NGL und CO. in interessanten Arrangements.

In Absprache mit jeweiliger Chorleitung.

Dauer

(Mindestens, inkl. Pausen)

Samstag von 11 bis 19 Uhr

Optional zusätzlich:

Sonntag von 10:30 - 15:00 Uhr

Buchungsanfrage, Finanzierung und allgemeine

Orga-Angelegenheiten

Wunschtermin anfragen

 

Sie wollen, dass wir einen Workshop in Ihrer Region, Ihren Chor, Ihre Gruppe oder für ihren Verein halten?

Hier können Sie sich eines unserer vielfältigen Formate aussuchen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage an:

info@stimmglueck.de